К оглавлению

Текст № 9

 

Merkmale der Absatzentscheidung

 

 

 

 

Ein erstes Merkmal von Absatzentscheidungen ist also ihre unbedingte Marktorientierung, wobei die Intensitätsstufen im Einzelfall natürlich unterschiedlich sein können. Von Bedeutung ist hier vor allem, ob auf den relevanten  Absatzmärkten  der Unternehmung  eine  Verkäufer-  oder Käufermarktsituation besteht.

 

Auf einem Verkäufermarkt ist es für die nbietende Unternehmung leichter möglich, ihre absatzbezogenen Ziele durchzusetzen als auf einem Käufermarkt, da ein knappes Angebot einer im Prinzip ungesättigten Nachfrage gegenübersteht und somit ein Nachfrageüberhang existiert. Auf einem Kaufermarkt dominieren dagegen die Abnehmer, was mit Angebotsüberhang und daraus häufig resultierendem Wettbewerbsdruck zusammenhängt. Während bei einer Verkäufernarktsituation der Leistungsprozeß in seinem Charakter durch die Leistungserstellung geprägt wird und die Leistungsverwerntung ein zwar notwendiges, aber unbedeutendes „Anhängsel" bildet, ist es bei einer Käufermarktsituation gerade umgekehrt. Der. Absatz wird zum Engpaß und dominiert gegenüber den anderen Phasen des Leistungsprozesses, was bedeutet, daß die Gestaltungsmaßnahmen an den spezifischen Anforderungen des Marktes zu orientieren sind. Der Leistungsprozeß ist also in all seinen Phasen auf den Absatzmarkt ausgerichtet. Eine solche marktbezogene Ausrichtung der Unternehmungsprozesse wird im allgemeinen als Marketing bezeichnet.

Man kann Märkte nach unterschiedlichen Kriterien klassifizieren. In der klassischen Preistheorie wird im wesentlichen nach den folgenden vier Kriterien klassifiziert:

 

a) Vollkommenheitsgrad des Marktes;

b) Anzahl und Größe der Marktteilnehmer;

c) Intensität und Konkurrenzbeziehung;

d) Verhalten der Marktteilnehmer.

 


Словарь к тексту.

 

Merkmal, n

Nachfrage, f

Nachfrager, m

Nachfrageüberhang, m

Nachfrageüberschuß, m

Ort, m

prägen

Preis, m

relevant

ungesättigt

Unternehmung, f

unterscheiden

Verhalten, n

Verkäufer, m

Verkäufermarkt, m

vollkommen

vorliegen

während

weder... noch

Wettbewerbsdruck, m

zusammenhängen

der Abnehmer

der Andebotsüberhang

der Andebotsüberschuß

der Anhängsel

ausgerichtet sein

der Engpaß

heterogen

der Käufermarkt

 

knapp

die Leistungenserstellung

 

die Leistungsverwertung

die Mengenanpassung

-         признак

-         спрос

-         покупатель

-         превышение спроса

-         превышение спроса

-         место

-         чеканить

-         цена

-         важный, актуальный

-         неудовлетворенный (спрос)

-         предприятие

-         различать

-         поведение

-         продавец

-         рынок продавцов

-         совершенный (полный)

-         иметься

-         в то время, как

-         ни ... ни

-         давление конкуренции

-         зависеть

-         покупатель, потребитель

-         превышение предложения

-         превышение предложения

-         придаток, приложение

-         быть направленным

-         дефицит

-         неоднородный

-         рынок с благоприятной для покупателя конъюнктурой

-         дефицитный

-         определение общего объема производственной продукции

-         оценка труда

-         поставка на рынок такого количества конкурентного товара, которое не ведет к изменению цен

 

Ответьте на вопросы к тексту.

 

1.  Was wird unter einem Markt verstanden?

2.  Was ist Verkäufermarkt?

3.  Was ist Käufermarkt?

4.  Was ist das erste Merkmal von Absatzentscheidungen?

5.  Auf welchem Markt kann die anbietende Unternehmung ihre Ziele leichter durchsetzen?

6.  Wer dominiert auf dem Käufermarkt?

7.  Wodurch wird der Leistungsprozeß bei einer Verkäufermarktsituation geprägt?

8.  Worauf ist der Leistungsprozeß in all seinen Phasen ausgerichtet?

9.  Was wird als Marketing bezeichnet?

10. Wie werden Märkte klassifiziert?

 

Прочитайте, переведите данный текст