К оглавлению

Текст № 14

 

"Finanzierung  im  Außenhandel"

 

Im täglichen Zahlungsverkehr wird normalerweise bar oder per Scheck gezahlt. Wer also morgens seine Brötchen holt, legt sein Geld bar auf die Ladentheke, wer eine größere Anschaffung tätigt, zahlt meistens per Scheck oder Kreditkarte. In der Wirtschaft, um es genau zu sagen, unter Kaufleuten wird das meistens anders gemacht. Dort werden Rechnungen geschrieben.

Mit dieser Rechnung werden dann Zahlungsziele, also bestimmte Termine vereinbart, bis zu denen gezahlt werden muß. Sofortige Barzahlung bei Lieferung ist eine Ausnahme. Auf diese Weise gewähren Handel, Industrie und auch Dienstleistungsunternehmen Lieferantenkredite. Die Summe dieser Kredite, die mittlerweile jährlich eine Höhe von mehreren Hundert Milliarden DM erreicht, ist höher als alle kurzfristigen Bankkredite zusammen. Während Bankkredite meistens gut abgesichert sind, ist für die Lieferantenkredite jedoch meist der sogenannte Eigentumsvorbehalt der einzige Schutz Eigentumsvorbehalt bedeutet, daß der Lieferant bis zur vollständigen Bezahlung Eigentümer der Ware bleibt. Da schon der Aufbau der Geschäftsverbindung viel Geld kostet, und der Verlust bei einer Insolvenz oder Pleite des belieferten Unternehmens um so größer ist, sichern sich die liefernden Unternehmen ab.

Die Bundesregierung unterstützt im Rahmen der Hermes- Ausfuhrgewährleistuneen deutsche Exporteure. Neben vielen spezialisierten Formen ist die Kreditsicherune für Waren wohl die wichtigste. Sie existiert bereits seit 70 Jahren für Unternehmen mit einem Mindestumsatzvolumen ab etwa 4 Millionen DM. Seit 1987 haben aber auch kleine und mittelständige Unternehmen die Möglichkeit, ihre Außenstände zu versichern.

Nach Eingang des Kreditantrags prüft der Kreditversicherer zunächst die Kreditwürdigkeit des Abnehmers. Ist sie gewährleistet, wird dem Lieferanten der gewünschte Lieferkredit, den man auch Versicherungssumme nennt, erteilt. Während der Zeit der Zusammenarbeit wird die Bonität laufend überwacht, um bei drohenden Problemen frühzeitig eingreifen zu können. Als Informationsquelle dienern unter anderen Banken, Auskunfteilen, Bilanzen und Geschäftsberichte. Sollte der Abnehmer insolvent, also zahlungsunfähig werden, hilft der Kreditversicherer mit seinem Know-how bei der Abwicklung der Schäden. Normalerweise werden den Lieferanten 70% des Warenwertes ersetzt, denn eine Versicherung zu 100% ohne Selbstbeteiligung wäre einfach zu teuer für die Unternehmen. Das Finanzamt erstattet zusätzlich die 15%-ige Mehrwertsteuer, die Restsumme muß das versicherte Unternehmen selbst tragen.

 

Словарь к тексту

 

absichern

bar

das Eigentum

der Eigentümer

der Eigentumsvorbehalt

 

 

der Handel

die Insolvenz

kurzfristig

langfristig

liefern

der Lieferant

die Lieferung

die Pleite

die Rechnung

der Schutz

der Tennin

das Unternehmen

überwachen

der Verlust

die Ware

zahlen

die Zahlungen

der Zahlungsverkehr

-         защищать, застраховать

-         наличный

-         собственность

-         собственник, владелец

-         оговорка об условиях перехода права собственности на товар (до выплаты полной стоимости)

-         торговля

-         неплатежеспособность, банкротство

-         краткосрочный

-         долгосрочный

-         поставлять

-         поставщик

-         поставка

-         банкротство, крах

-         счет

-         защита

-         срок

-         предприятие, дело

-         наблюдать, контролировать

-         потеря, убыток

-         товар

-         платить

-         платежи

-         платежный оборот

 

1. Ответьте на следующие вопросы к тексту

 

1-      Wie wird im täglichen Zahlungsverkehr gezahlt?

2-      Wie wird das in der Wirtschaft gemacht?

3-      Was wird mit den Rechnungen vereinbart?

4-      Wie ist die Summe der Lieferantenkredite?

5-      Was ist der Eigentumsvorbehalt?

6-      Wie werden die deutschen Exporteure unterstützt?

7-      Für welche Unternehmen existiert die Kreditversicherung für Waren?

8-      Wann wird dem Lieferanten der Lieferkredit erteilt?

9-      Was dient als Informationsquelle?

10- Wie hilft der Kreditversicherer dem insolventen Abnehmer?